Spiesi bleib Meister
Stichwahl
OB Stichwahl

Was für ein Endspurt und für ein Krimi! Aber es ist geschafft! Danke, an alle UNTERSTÜTZER*INNEN von Marburger BürgerInnen für Thomas Spies, danke für alle tollen Kommentare und den Beistand. Es waren sooo viele, die hier direkt unterstützt und geworben haben. Wenn wir die hier alle nennen würden, würde es einfach zu lange dauern. Aber wir sind so DANKBAR! Es war ja so knapp, dass man wirklich sagen kann, es kaum auf jede*n und jede Stimme an! Es waren nur 95 Stimmen, die jetzt einen großen Unterschied für unsere Stadt ausmachen.

Danke und herzlichen Glückwunsch an Thomas Spies. Viel Glück und Geschick im alten, neuen Amt und in den nächsten Wochen und Monaten, die Du uns durch diese Krise noch führen musst. Wir wissen, dass Du die richtige Wahl bist. 

Wir freuen uns. 

/cache/gruenderin.jpg
Hilde Rektorschek

Gründerin der Initiative

/cache/gruender.jpg
Ulrich Severin

Gründer der Initiative

Dr. Georg Falk

Ich wähle Thomas Spies, weil er zuverlässig für eine weltoffene, soziale Stadt steht und handelt.

Dr. Georg Falk, Marbach - Richter
Rainer Kühne
Michelbach - Selbstständiger
Gerhard Dziehel
Waldtal - Bezirksschornsteinfegermeister i. R.
Ulrich Severin

Thomas Spies hat in den letzten Jahren so viel für und in den sozialen Stadtteilen vorangebracht. Wir setzen daher voll auf Thomas Spies.

Ulrich Severin, Waldtal - Dipl. Pädagoge
Astrid Landau
Astrid Landau - Fachkrankenschwester für Intensivpflege
Hilde Rektorschek

Thomas Spies ist der richtige Oberbürgermeister, weil er dieses Amt mit großer Kompetenz und ebenso großer Leidenschaft/ebenso großem Engagement ausübt. Ihm liegt daran, für seine Heimatstadt das Bestmögliche zu erreichen. Er hat gezeigt, dass er es kann und er hat noch viele Ideen für die kommenden Jahre. Deshalb unterstützen wir ihn. 

Hilde Rektorschek, Campusviertel - Rentnerin
Prof. Dr. Martin  Kuester

...weil er sich als Oberbürgermeister mehr als bewährt hat!

Prof. Dr. Martin Kuester, Richtsberg - Uni.-Prof.
Christiane Twelsiek
Marburg - Juristin
Marika Speckmann

...weil er das Problem der kommunalen Obdachlosigkeit auf den Punkt gebracht hat.

Marika Speckmann, Altstadt - Religionswissenschaftlerin
Emma Spill
Richtsberg - Sportlerin
Marianne Wölk
Marianne Wölk, Hansenhaus/Südbahnhof - Stadtverordnetenvorsteherin/verdi-Bezirkvorsitz. Mittelhessen
Eleonora Wittner
Südviertel - Heilpädagogin
PD Dr. Anna Widmer
Marbach - Universitätsangestellte
Adi Ahlendorf

Wir Schausteller*innen bauen auf Thomas Spies, er weiß wie schwierig unsere Lage ist und versucht zu helfen.

Adi Ahlendorf, Ortenberg - Schausteller

Thomas Spies hat immer ein offenes Ohr für Cappel, die Stadtteile und die Senior*innen. Deswegen Spies.

Heinz Wahlers
Cappel - Rentner

„…weil er sich für die Kultur in Marburg engagiert.“

Carl-Ernst Boss
Marburg - Sozialarbeiter
Marion Breu

Für die Waggonhalle und die Kultur der beste Mann.

Marion Breu, Hansenhaus - Geschäftsführerin
Prof. Dr. Harald Renz
Prof. Dr. Harald Renz, Cappel - Uni.-Prof. Medizin
Erhart Dettmering

... weil er die Universitätsstadt Marburg überzeugend und kompetent vertritt.

Erhart Dettmering, Ortenberg - Historiker
Kim Emmerich
Richtsberg - Sportler
Dieter Lasar
Kernstadt
Heidi Herzberger-Boss
Marburg - Rentnerin
Romy Lehmann
Romy Lehmann, Oberstadt - Regisseurin und Performerin
Andreas Zerndt
Andreas Zerndt - Leiter des Kampfkunstzentrums
Hartmut Hesse
Hartmut Hesse, Südviertel - Arzt
Barbara Gröndahl
Barbara Gröndahl, Ortenberg - Lehrerin
Sherif Korodowou
Sherif Korodowou, Ortenberg - Dolmetscher
Carsten  Dalkowski

Der Oberbürgermeister, der den Sport in Marburg voranbringt und für Vereine da ist. Ich wähle Ihn aus Überzeugung.

Carsten Dalkowski, Dagobertshausen - Rechtsanwalt
Peter Ladwig
Mitte - Rentner
Rainer  Dolle
Rainer Dolle, Wehrda - Geschäftsleiter und pädagogischer Leiter
Dr. Hubertus Wirth
Dr. Hubertus Wirth, Südviertel - Internist und Psychiater
Andreas Wieczorek
Elnhausen - Sportler
Michael Mägerlein
Cappel - Sportler
Jürgen Hertlein
Jürgen Hertlein, Südviertel - ehrenamtlicher Stadtrat
Anna-Lena Stenzel
Anna-Lena Stenzel, Oberstadt - Studentin
Marvin Klingbeil
Bracht - Sportler
Arwed Fischer
Marburg - Geschäftsführer
Dagmar Loock-Wirth
Dagmar Loock-Wirth, Südviertel - Sozialpädagogin
Mustafa Ceylan
Wehrda - Freiberufler
Laura Süßmann
Ockershausen - Sportlerin
Amnon  Orbach

...er ist einfach gut.

Amnon Orbach, Marburg
Kirsten Fründt
Kirsten Fründt, Ockershausen - Landrätin
Sören Bartol
Sören Bartol, Campusviertel - Bundestagsabgeordneter

… weil er sich gegen Rassismus engagiert.

Margit Romang
Waldtal - Historikerin
Heike Heuser
Heike Heuser, Ockershausen - Fotografen-Meisterin
Schaker Hussein

Ich bin für Thomas Spies, da er in den letzten Jahren bewiesen hat, dass er die Stadt und Ihre Menschen versteht. Er weiß wo der Schuh drückt und geht sofort auf das Problem ein. Er ist ein Macher und schaut auch mal über den Tellerrand hinaus. Ich kann nur positiv über die Zusammenarbeit sprechen und als Fraktionsmitglied, Richtsberger, Marburger Muslim nur sagen, dass Marburg weitere 6 Jahre mit Thomas Spies sehr gut tun würden.

Schaker Hussein, Richtsberg - Marketingfachmann
Prof. Dr. Thomas Erne
Prof. Dr. Thomas Erne, Weidenhausen - Uni.-Prof. Theologie
Philipp Boßhammer
Philipp Boßhammer, Elnhausen - Bankkaufmann
Anna Zels
Anna Zels, Wehrda - Beamtenanwärterin
Anna Boulnois
Anna Boulnois - Gewerkschaftssekretärin
Bettina Böttcher-Dutton
Bettina Böttcher-Dutton, Richtsberg - Verwaltungsangestellte
Goharik Gareyan
Altstadt - Reisekauffrau
Jonas Krebs
Südviertel - Sportler
Dr. Gerhard Seemann
Elnhausen - Rentner
Andreas Kaiser

…er sich voll und ganz für Marburg und seine Bürger*innen einsetzt.

Andreas Kaiser, Wehrda - Informatiker
Dirk Bamberger
Dirk Bamberger, Gisselberg - Techniker
Julian Trusheim
Stadtwald - Sportler
Manuel Fichtner
Campusviertel - Sportler

...weil  er super ist.

Manuel Fichtner
Campusviertel - Sportler
Brigitte Knobl

...weil, er Marburg als Soziale Stadt begreift, die Ihre Identität, Lebensqualität, Innovationskraft und gesellschaftliche Zukunft aus ihrer kulturellen  Vielfalt bezieht.

Brigitte Knobl, Altstadt - Neuphilologin

...weil er bürgernah ist.

Dr. Jürgen Eske
Ortenberg - Zahnarzt
Gerda Waha

...weil, er einen positive Einsatz für Künstler*innen zeigt!

Gerda Waha, Campusviertel - Künstlerin
Volker Hartmann
Wehrda - Sportler
Monika Bunk

… er für Zusammenhalt, Dialog und klar gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus steht.

Monika Bunk, Ortenberg - Projektmanagerin
Liban Farah

Für Black lives matter und für eine multikulturelle Stadt, ist Thomas Spies der beste Mann.

Liban Farah, Waldtal - Angestellter
Jürgen Rausch

Als Aufsichtsratsvorsiztender hat Dr. Thomas Spies viel dafür getan, dass in Marburg wieder gebaut wird und wir neue Wohn- und Bauformen entwicklen konnten. Er steht für eine moderne Stadtentwicklung. 

Jürgen Rausch, Cappel - Geschäftsführer
Kirsten Dinnebier
Kirsten Dinnebier, Hansenhaus - Stadträtin
Dr. Udo Engbring-Romang

… weil er sich fürs Waldtal einsetzt.

Dr. Udo Engbring-Romang, Waldtal - Historiker
Christoph Altfeld
Christoph Altfeld, Ortenberg - Buchhändler
Fridrich

Für die Oberstadt und den Einzelhandel hat er immer ein offenes Ohr. Wir können uns auf Thomas Spies verlassen.

Fridrich "Fiddy" Bode, Weidenhausen - Buchhändler
Christina Gerke
Ockershausen - Sportlerin
Ursula Eske

...weil er freie Künstler*innen unterstützt.

Ursula Eske, Zwischenhausen - freischaffende Künstlerin

...weil, er kompetent ist!

Raziye Ceylan
Wehrda - Rechtsanwältin
Ulrike Klausmann
Ockershausen - Rentnerin
Birgit Müller-Kremer
Ockershausen - Arbeiterin
Kimberly Würfel
- Sportlerin
Thomas Naumann
Südviertel - Rechtsanwalt
Christa Derreth-Hertlein
Christa Derreth-Hertlein, Südviertel - Heilpraktikerin
Mariella Müller
- Sportlerin
Thomas Pfeiffer
Thomas Pfeiffer, Richtsberg - Dipl. Ingenieur
Xiaotian Tang

...weil er für alle offen bleibt, auch für den Kritiker.

Xiaotian Tang
Susanne  Piringer
Susanne Piringer, Nordstadt - Unternehmerin

...weil er gut ist und die anderen nicht!

Julius Klausmann
Ockershausen - Rentner
Thorsten Büchner

Ich unterstütze Thomas Spies, weil es mich beeindruckt, mit welchem Engagement er versucht, gesellschaftlichen Herausforderungen und Problemen mit den Mitteln von Kommunalpolitik entgegenzutreten. Dabei geht es ihm immer darum, langfristige Lösungen zu finden, die er im direkten Dialog mit den Beteiligten sucht. Deswegen ist er der richtige Oberbürgermeister zur richtigen Zeit

Thorsten Büchner, Südviertel - PR-Referent
Prof. Dr. Gundolf Twelsiek
Marburg - Hochschullehrer
Toni Ahlendorf

Er hat immer ein offenes Ohr für unsere Belange. Er hört zu und versucht zu helfen. In der Coronakrise hat er uns Möglichkeiten gegeben unseren Berufen nachzugehen. Danke.

Toni Ahlendorf, Ortenberg - Schausteller
Helmut Fiedler
Cölbe - Rechtsanwalt/Notar a. D.
Thomas Ferber
Thomas Ferber, Marbach - Schulleiter

  • Marion Breu, Hansenhaus, Geschäftsführerin
  • Heidi Herzberger-Boss, Marburg, Rentnerin
  • Christoph Altfeld, Ortenberg, Buchhändler
  • Thomas Ferber, Marbach, Schulleiter
  • Helmut Fiedler, Cölbe, Rechtsanwalt/Notar a. D.
  • Fridrich "Fiddy" Bode, Weidenhausen, Buchhändler
  • Marika Speckmann, Altstadt , Religionswissenschaftlerin
  • Kim Emmerich, Richtsberg, Sportler
  • Peter Ladwig, Mitte, Rentner
  • Erhart Dettmering, Ortenberg, Historiker
  • Dieter Lasar, Kernstadt
  • Philipp Boßhammer, Elnhausen, Bankkaufmann
  • Prof. Dr. Martin Kuester, Richtsberg, Uni.-Prof.
  • Christina Gerke, Ockershausen, Sportlerin
  • Jonas Krebs, Südviertel, Sportler
  • Arwed Fischer, Marburg, Geschäftsführer
  • Anna Boulnois, Gewerkschaftssekretärin
  • Liban Farah, Waldtal, Angestellter
  • Hilde Rektorschek, Campusviertel, Rentnerin
  • Prof. Dr. Gundolf Twelsiek, Marburg, Hochschullehrer
  • Sören Bartol, Campusviertel, Bundestagsabgeordneter
  • Julian Trusheim, Stadtwald, Sportler
  • Anna Zels, Wehrda, Beamtenanwärterin
  • Amnon Orbach, Marburg
  • Marianne Wölk, Hansenhaus/Südbahnhof, Stadtverordnetenvorsteherin/verdi-Bezirkvorsitz. Mittelhessen
  • Ulrike Klausmann, Ockershausen, Rentnerin
  • Thomas Naumann, Südviertel, Rechtsanwalt
  • Birgit Müller-Kremer, Ockershausen, Arbeiterin
  • Rainer Kühne, Michelbach, Selbstständiger
  • Astrid Landau, Fachkrankenschwester für Intensivpflege
  • Susanne Piringer, Nordstadt , Unternehmerin
  • Monika Bunk, Ortenberg, Projektmanagerin
  • Kirsten Fründt, Ockershausen, Landrätin
  • Thorsten Büchner, Südviertel, PR-Referent
  • Schaker Hussein, Richtsberg, Marketingfachmann
  • Emma Spill, Richtsberg, Sportlerin
  • Dagmar Loock-Wirth, Südviertel, Sozialpädagogin
  • Dirk Bamberger, Gisselberg, Techniker
  • Marvin Klingbeil, Bracht, Sportler
  • Dr. Gerhard Seemann, Elnhausen, Rentner
  • Jürgen Rausch, Cappel, Geschäftsführer
  • Gerda Waha, Campusviertel, Künstlerin
  • Christa Derreth-Hertlein, Südviertel, Heilpraktikerin
  • Christiane Twelsiek, Marburg, Juristin
  • Gerhard Dziehel, Waldtal , Bezirksschornsteinfegermeister i. R.
  • Sherif Korodowou, Ortenberg, Dolmetscher
  • Mariella Müller, Sportlerin
  • Mustafa Ceylan, Wehrda, Freiberufler
  • Toni Ahlendorf, Ortenberg, Schausteller
  • Hartmut Hesse, Südviertel, Arzt
  • Laura Süßmann, Ockershausen, Sportlerin
  • Dr. Udo Engbring-Romang, Waldtal, Historiker
  • Anna-Lena Stenzel, Oberstadt, Studentin
  • Kimberly Würfel, Sportlerin
  • Adi Ahlendorf, Ortenberg, Schausteller
  • Ursula Eske, Zwischenhausen, freischaffende Künstlerin
  • Heinz Wahlers, Cappel, Rentner
  • Dr. Georg Falk, Marbach, Richter
  • Manuel Fichtner, Campusviertel, Sportler
  • Goharik Gareyan, Altstadt, Reisekauffrau
  • Thomas Pfeiffer, Richtsberg, Dipl. Ingenieur
  • Dr. Hubertus Wirth, Südviertel, Internist und Psychiater
  • Dr. Jürgen Eske, Ortenberg, Zahnarzt
  • Volker Hartmann, Wehrda, Sportler
  • Julius Klausmann, Ockershausen, Rentner
  • Carsten Dalkowski, Dagobertshausen, Rechtsanwalt
  • Barbara Gröndahl, Ortenberg, Lehrerin
  • Eleonora Wittner, Südviertel, Heilpädagogin
  • Manuel Fichtner, Campusviertel, Sportler
  • Romy Lehmann, Oberstadt, Regisseurin und Performerin
  • Raziye Ceylan, Wehrda, Rechtsanwältin
  • Kirsten Dinnebier, Hansenhaus, Stadträtin
  • Andreas Zerndt, Leiter des Kampfkunstzentrums
  • PD Dr. Anna Widmer, Marbach, Universitätsangestellte
  • Rainer Dolle, Wehrda, Geschäftsleiter und pädagogischer Leiter
  • Brigitte Knobl, Altstadt, Neuphilologin
  • Bettina Böttcher-Dutton, Richtsberg, Verwaltungsangestellte
  • Jürgen Hertlein, Südviertel, ehrenamtlicher Stadtrat
  • Heike Heuser, Ockershausen, Fotografen-Meisterin
  • Margit Romang, Waldtal, Historikerin
  • Xiaotian Tang
  • Andreas Kaiser, Wehrda, Informatiker
  • Ulrich Severin, Waldtal, Dipl. Pädagoge
  • Prof. Dr. Thomas Erne, Weidenhausen, Uni.-Prof. Theologie
  • Carl-Ernst Boss, Marburg, Sozialarbeiter
  • Andreas Wieczorek, Elnhausen, Sportler
  • Michael Mägerlein, Cappel, Sportler
  • Prof. Dr. Harald Renz, Cappel, Uni.-Prof. Medizin

Hier kannst auch Du Thomas Spies unterstützen


Bitte beachten: Kommentare werden zufällig angezeigt. Nicht alle Kommentare werden immer dargestellt.
/file_data/resource/images/kompetent.svg

Kompetent

Thomas Spies hat gezeigt, dass er weiß, worauf es als Oberbürgermeister ankommt. 

Er hat die richtigen Ideen für Marburg und Antworten, die die Zeit braucht. Er hat eine Vorstellung davon, wohin sich die Stadt entwickeln soll. Fachlich kennt er sich ebenso in den Details aus wie er es versteht, die großen Linien zu ziehen, übergreifend zu denken und das Ganze im Blick zu behalten. 

Seine Stärke ist es, Probleme zu erkennen, sie gründlich zu analysieren und Lösungen zu finden. 

/file_data/resource/images/sozial.svg

Sozial

Thomas Spies sagt von sich, dass es ihm darum gehe, gegen Ungerechtigkeiten aktiv zu sein und Menschen zu helfen. Das war schon seine Motivation als Arzt, das treibt ihn jetzt als Oberbürgermeister an. Marburg ist eine soziale Stadt.

Ihm ist es wichtig, dass hier niemand ausgegrenzt wird. Alle haben ein Recht auf Teilhabe, auch wenn sie in einer schwierigen Lebenssituation sind. Armut zu bekämpfen und gute Gesundheitsversorgung für alle sicherzustellen, Bildungsgerechtigkeit und der Kampf gegen Rassismus und Diskriminierung – Dafür steht Thomas Spies.

/file_data/resource/images/glaubwuerdig.svg

Glaubwürdig

Thomas Spies meint es ernst, wenn es darum geht, gute Lösungen in der Stadtpolitik zu erarbeiten, Menschen zusammenzubringen und vernünftige Kompromisse zu finden, die für möglichst viele Menschen akzeptabel sind. Ihm geht es darum, Konfrontationen abzubauen.

Als Oberbürgermeister hat er gezeigt, dass ihm das auch gelingt.

/file_data/resource/images/nah-an-den-menschen.svg

Nah an den Menschen

Thomas Spies sucht das Gespräch mit den Menschen und scheut keine Diskussion. Er hat auch kein Problem, sich mit kritischen Positionen auseinanderzusetzen und diskutiert gerne mit Anderen.

Dabei versteht er es, ganz unterschiedliche Menschen zu erreichen und hat ein offenes Ohr für deren Anliegen.

/file_data/resource/images/aktiv.svg

Aktiv

Thomas Spies hat nicht nur viele gute Ideen für die Stadt, vor allem setzt er diese auch um. Wenn es darauf ankommt, handelt er entschlossen. Er wartet nicht erst darauf, bis Probleme und Herausforderungen an ihn herangetragen werden, sondern geht diese aktiv an.

Wer mit ihm zu tun hat, merkt, dass er sich selbst dabei nicht schont und nicht locker läßt, bis eine gute Lösung erreicht worden ist. 

/file_data/resource/images/neugierig.svg

Neugierig

Thomas Spies hat viele Ideen, wie die Stadt weiter vorangebracht werden kann. Und es zeichnet ihn aus, dass er immer offen ist für Neues.

Er interessiert sich für andere Menschen und greift deren Vorschläge auf.

  • „…weil er sich für die Kultur in Marburg engagiert.“

    Carl-Ernst Boss
  • … er für Zusammenhalt, Dialog und klar gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus steht.

    Monika Bunk
  • … weil er sich fürs Waldtal einsetzt.

    Dr. Udo Engbring-Romang
  • … weil er sich gegen Rassismus engagiert.

    Margit Romang
  • …er sich voll und ganz für Marburg und seine Bürger*innen einsetzt.

    Andreas Kaiser
  • ... weil er die Universitätsstadt Marburg überzeugend und kompetent vertritt.

    Erhart Dettmering
  • ...er ist einfach gut.

    Amnon Orbach
  • ...weil er bürgernah ist.

    Dr. Jürgen Eske
  • ...weil er das Problem der kommunalen Obdachlosigkeit auf den Punkt gebracht hat.

    Marika Speckmann
  • ...weil er für alle offen bleibt, auch für den Kritiker.

    Xiaotian Tang
  • ...weil er freie Künstler*innen unterstützt.

    Ursula Eske
  • ...weil er gut ist und die anderen nicht!

    Julius Klausmann
  • ...weil er sich als Oberbürgermeister mehr als bewährt hat!

    Prof. Dr. Martin Kuester
  • ...weil  er super ist.

    Manuel Fichtner
  • ...weil, er einen positive Einsatz für Künstler*innen zeigt!

    Gerda Waha
  • ...weil, er kompetent ist!

    Raziye Ceylan
  • ...weil, er Marburg als Soziale Stadt begreift, die Ihre Identität, Lebensqualität, Innovationskraft und gesellschaftliche Zukunft aus ihrer kulturellen  Vielfalt bezieht.

    Brigitte Knobl
  • Ich wähle Thomas Spies, weil er zuverlässig für eine weltoffene, soziale Stadt steht und handelt.

    Dr. Georg Falk
  • Als Aufsichtsratsvorsiztender hat Dr. Thomas Spies viel dafür getan, dass in Marburg wieder gebaut wird und wir neue Wohn- und Bauformen entwicklen konnten. Er steht für eine moderne Stadtentwicklung. 

    Jürgen Rausch
  • Der Oberbürgermeister, der den Sport in Marburg voranbringt und für Vereine da ist. Ich wähle Ihn aus Überzeugung.

    Carsten Dalkowski